Brämer & Partner International Trading Agencies

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Kooperations- varianten

Vertrieb


Unsere Kooperationsvarianten für Ihren globalen Vertrieb

Für Ihren internationalen Vertrieb bieten wir Ihnen 4 Varianten der Zusammenarbeit an. Diese reichen von einem einfachen Vertretungsvertrag, über eine Generalvertretung, bis hin zur Bereitstellung eines vollen Vertriebs- und Repräsentanzbüros vor Ort. Die stärkste Art der Zusammenarbeit bildet die Gründung einer gemeinsamen Vertriebsgesellschaft im Zielmarkt als Joint-Venture.

Im Verlauf unserer Verhandlungen legen wir gemeinsam fest, unter welchen rechtlichen Rahmenbedingungen wir für Sie tätig werden. Je nach Projekt und Zielsetzung können wir als Handelsmakler, Kommissionär oder Handelsvertreter auftreten. Abhängig von Ihrem Produkt oder Ihrer Leistung vermitteln wir dabei Kaufverträge, Werkverträge und/oder Werklieferverträge.

Gerade bei der Erschließung internationaler Märkte kommt dem Vertreter bei der alltäglichen Kundenbetreuung eine besondere Stellung zu. Können auf dem Heimatmarkt z.B. die Abwicklung der Bestellung oder Reklamationen einfach von der Zentrale aus bearbeitet werden, so ist im Auslandsmarkt der Vertreter vor Ort oft der automatische und auch sinnvollere Ansprechpartner. Daher bestimmen wir während unserer persönlichen Gespräche auch die über den reinen Vertrieb hinausgehenden Zusatzleisungen, welche durch uns zu erbringen sind.

Einfacher Vertretungsvertrag

Generalvertretung

Repräsentanz / Verkaufsbüro

Vertriebs Joint-Venture

Üblicherweise agieren wir im Fall eines einfachen Vertretungsvertrages als reiner Vermittler ohne Abschlussvollmacht. Ein Vertrag kommt also nur zwischen Ihnen und dem Kunden zustande.

Der Einsatz weiterer Agenten und die direkte Bedienung Ihrer Distributionskanäle ohne uns bleibt grundsätzlich gestattet.

Hier ist Ihr Vorteil das sehr geringe Risiko und Sie behalten alle Optionen in eigenen Händen.

Bei Übernahme einer Generalvertretung werden wir in der Regel als Handelsvertreter mit Abschlussvollmacht tätig, d.h. wir können in Ihrem Namen Verträge mit einem potentiellen Kunden zustande kommen lassen.

Als Generalvertreteung obliegen uns darüber hinaus tiefer gehende Aufgaben der Markterschließung. Daher sind weitere Agenten nicht erlaubt und die Bedienung aller Distributionskanäle läuft ausschließlich über uns.

Ihr Vorteil dabei ist, dass Sie die gesamte Markterschließung aus einer Hand erhalten.

Die Basis dieser Art der Kooperation bildet ein Generalvertretungsvertrag. Dabei treten wir dann nur noch unter Ihrem Markennamen am Markt auf und nicht mehr als externer Vertreter.

Darüber hinaus erhalten Sie eine vollständige Büroadresse mit Telefonnumer. Für den potentiellen Kunden treten Sie also mit eigenem Vertrieb am Markt auf.

Der herausragende Vorteil dieser Variante ist der eigene Marktauftritt unter eigener Marke. Dies schafft einen höheren Bekanntheitsgrad und ein eigenes, positives Image.

Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern bieten wir Ihnen auch die Gründung einer Vertriebsgesellschaft als Joint-Venture an. Aus dieser heraus können wir dann als Handelsvertreter oder auch als Handlungsreisende aktiv werden.

Als Gesellschafter behalten Sie die dabei volle Kontrolle und können jederzeit direkten Einfluss auf die Vertriebsstrategie nehmen. Gerade unter den Gesichtspunkten der neuen anti-BEPS Regularien gewinnt diese Art der Kooperation zunehmend an Bedeutung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü